Link zu Google Maps


Größere Kartenansicht
Mühlhausen

967 wurde Mühlhausen erstmals urkundlich durch Otto II. als "mulinhuson" erwähnt.
Mühlhausen gilt als ein Zentrum protestantischer Kirchenmusik. Die dreischiffige Hallenkirche Divii Blasii war Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach.

Bach`s Wohlstand in Mühlhausen
Wanderjahre Stattliche 85 Gulden betrug Bachs Gehalt, als er 1707 die Stelle als Organist und Komponist in der Divi Blasii Kirche in Mühlhausen antrat.
Diese Verhältnisse erlaubten es ihm nun, eine Familie zu gründen. Am 17.10.1707 heiratete er in Dornheim bei Arnstadt Maria Barbara Bach. Aber kaum ein Jahr später lockten schon wieder Weimar und die vom dortigen Herzog in Aussicht gestellten 150 Gulden - ein Spitzengehalt für die damalige Zeit.
Auch unabhängig von Bach und Divi Blasil am Untermarkt lohnt ein Ausflug die Stadt der Türme, Tore und Kirchen.
Bereits im Mittelalter galt Mühlhausen nach Erfurt als bedeuten Stadt Thüringens.
Im Bauernkrieg war sie Sammelpunkt der Aufständische, hier predigte und starb der Reformator Thomas Müntzer.

Infos:
www.muehlhausen.de
Sehenswürdigkeiten:
  • mittelalterlicher Stadtmauerring mit gut erhaltenem Wehrgang
  • Inneres und Äußeres Frauentor
    (erhaltene Bestandteile der einstigen Prachtstraße auf das Westportal der Kirche St. Marien ausgerichtet, zum damaligen Empfang hoher Würdenträger bis hin zum Titel des Kaisers zum Besuch der Pfalz)
  • Rabenturm
  • Divi-Blasii-Kirche (auf der Empore befindet sich die 1959 eingeweihte Schuke-Orgel, die die Orgeldisposition Bachs umsetzt. Johann Sebastian Bach war 1707/08 Organist an Divi Blasii)
  • St. Marien (zweitgrößte Kirche Thüringens nach dem Erfurter Dom)
  • Nikolaikirche / Martinikirche / Petrikirche / Georgiikirche / Kilianikirche / Jakobikirche -
    (dritte 'große' Kirche innerhalb des Stadtkernes, mit zwei Haupttürmen versehen; beherbergt die Mühlhäuser Stadtbibliothek in einer Mischung aus moderner Architektur und historischem Bau)
  • Rathaus und Reichsstädtisches Archiv
  • Museum am Lindenbühl (Heimatmuseum der Stadt Mühlhausen)
  • Müntzergedenkstätte in der Marienkirche
  • Bauernkriegsmuseum in der Barfüßerkirche
  • Fernmeldemuseum Mühlhausen
  • Feuerwehrmuseum
Zurück zur Hauptseite
Ferienhaus-Hinternah
Zurück zu Ferienhaus Hinternah

Die INFO gelesen? Dann bitte

Hier Fenster schließen!